Lesespaziergang in Bramsche

Literaturprojekt
Termine: 
Dienstag, 10.03.2020 - 18:00

Treffpunkt: Zeitungsarchiv des Heimat- und Verkehrsvereins Bramsche, Heinrich-Beerbom-Platz 2, Bramsche

So vielfältig wie die Orte, an denen gelesen wird, so vielfältig sind auch die Texte, die die Vorleser*innen für Sie ausgesucht haben. Lassen Sie sich überraschen, was in diesem Jahr auf Sie wartet.

Der Lesespaziergang beginnt um 18.00 Uhr in den Räumen des Zeitungsarchivs des Heimat- und Verkehrsvereins Bramsche im „Parteienhaus“ am Heinrich-Beerbom-Platz (Aufzug vorhanden!). Thomas Kaes ist hier unser Vorleser.

Um 18.30 Uhr finden wir uns in den Räumen des Friseursalons „La Villa“ wieder. Inhaberin Ines Hoppe ist schon gespannt auf ihre Premiere in der ungewohnten Rolle der Vorleserin.

Anschließend begeben wir uns zurück an der Maschstraße und sind um ca. 19.00 Uhr im ehemaligen Spritzenhaus im „Haus der Naturkultur“ zu Gast. Thorsten Thomas, seines Zeichens Gründer der „Naturkundlichen Sammlungen Thorsten Thomas“, ist geübter Vorleser mit Bühnenerfahrung und freut sich auf interessierte Zuhörerschaft.

Weiter geht es auf etwas längerem Wege zur Buchhandlung Thalia. Filialleiter Roland Scheermann, noch kein ganzes Jahr in Bramsche tätig, ist gerne Gastgeber in „seiner“ Buchhandlung und hat mit Sicherheit einen passenden Text ausgesucht.

In den vergangenen Jahren war an dieser Stelle Schluss, aber in diesem Jahr legen wir noch einen drauf!

Weiter geht’s, auf zu den neuen Räumlichkeiten der Bramscher Nachrichten in der oberen Großen Straße. Heiner Beinke, Chefredakteur der BN und Amateuerschauspieler der Theatergruppe Kuddel-Muddel, wird uns zum Abschluss sicher eindrucksvoll unterhalten.

Freuen wir uns auf einen überraschenden und unterhaltsamen Abend!