Veranstaltungen

Donnerstag, 1. Oktober 2020
20:00 972 Breakdowns • Auf dem Landweg nach New York
Filmtheater

4 Ural-Motorräder – 43 000 Kilometer – 972 Breakdowns Willkommen in unserem Beiwagen! Wir – Anne, Efy, Elisabeth, Johannes und Kaupo – manövrieren Euch auf klapprigen russischen Motorrad-Gespannen kreuz und quer durch drei Kontinente, stets Richtung Osten:

Freitag, 2. Oktober 2020
16:00 Die Boonies - eine bärenstarke Zeitreise
Filmtheater

Die beiden Bären-Brüder Briar und Bramble landen zusammen mit ihrem witzigen Kumpel Vick auf magische Weise in der Steinzeit. Auf der Flucht vor furchteinflößenden Mammuts, Säbelzahntigern und einem Urzeitvogel werden die Drei getrennt. Bramble und Vick treffen auf einen Stamm grimmiger Höhlenmenschen, die sie gefangen nehmen und verspeisen wollen. Durch die Wunder der modernen Smartphone-Technik bleiben die Freunde jedoch vom Kochtopf verschont und werden zu ihrem größten Erstaunen sogar vergöttert!

20:00 Der schwarze Obelisk • Film • Doku-Schauspiel
Filmtheater

Im Jahr 2020 jährt sich der Todestag (25.09.1970) des in Osnabrück geborenen Autors Erich Maria Remarque zum 50.Mal.

Nachdem die Crew um Abigail Mathews und ihren Vater Mark mit ihrem ersten Film „Flucht 1937“ viel größere Erfolge erlebt haben, als ursprünglich erwartet, haben sie sich entschieden, einen Film von etwa 90 Minuten Laufzeit zu drehen, der dokumentarische Elemente zur Biographie Remarques und Spielszenen seines Romans „Der schwarze Obelisk“ enthalten soll.

Samstag, 3. Oktober 2020
16:00 Die Boonies - eine bärenstarke Zeitreise
Filmtheater

Die beiden Bären-Brüder Briar und Bramble landen zusammen mit ihrem witzigen Kumpel Vick auf magische Weise in der Steinzeit. Auf der Flucht vor furchteinflößenden Mammuts, Säbelzahntigern und einem Urzeitvogel werden die Drei getrennt. Bramble und Vick treffen auf einen Stamm grimmiger Höhlenmenschen, die sie gefangen nehmen und verspeisen wollen. Durch die Wunder der modernen Smartphone-Technik bleiben die Freunde jedoch vom Kochtopf verschont und werden zu ihrem größten Erstaunen sogar vergöttert!

20:00 972 Breakdowns • Auf dem Landweg nach New York
Filmtheater

4 Ural-Motorräder – 43 000 Kilometer – 972 Breakdowns Willkommen in unserem Beiwagen! Wir – Anne, Efy, Elisabeth, Johannes und Kaupo – manövrieren Euch auf klapprigen russischen Motorrad-Gespannen kreuz und quer durch drei Kontinente, stets Richtung Osten:

Sonntag, 4. Oktober 2020
11:00 Der schwarze Obelisk • Film • Doku-Schauspiel
Filmtheater

Im Jahr 2020 jährt sich der Todestag (25.09.1970) des in Osnabrück geborenen Autors Erich Maria Remarque zum 50.Mal.

Nachdem die Crew um Abigail Mathews und ihren Vater Mark mit ihrem ersten Film „Flucht 1937“ viel größere Erfolge erlebt haben, als ursprünglich erwartet, haben sie sich entschieden, einen Film von etwa 90 Minuten Laufzeit zu drehen, der dokumentarische Elemente zur Biographie Remarques und Spielszenen seines Romans „Der schwarze Obelisk“ enthalten soll.

16:00 Der schwarze Obelisk • Film • Doku-Schauspiel
Filmtheater

Im Jahr 2020 jährt sich der Todestag (25.09.1970) des in Osnabrück geborenen Autors Erich Maria Remarque zum 50.Mal.

Nachdem die Crew um Abigail Mathews und ihren Vater Mark mit ihrem ersten Film „Flucht 1937“ viel größere Erfolge erlebt haben, als ursprünglich erwartet, haben sie sich entschieden, einen Film von etwa 90 Minuten Laufzeit zu drehen, der dokumentarische Elemente zur Biographie Remarques und Spielszenen seines Romans „Der schwarze Obelisk“ enthalten soll.

20:00 Chichinette • Wie ich zufällig Spionin wurde
Filmtheater

Mit 100 Jahren tourt Marthe Cohn wie ein Rockstar durch die ganze Welt. Die kleine
weißhaarige Frau hat Charakter, Humor und viel Energie. Schnell verstehen wir, warum sie
damals „Chichinette“ (Kleine Nervensäge) genannt wurde. Ihre Vorträge sind unterhaltsam
und gespickt mit Pointen, mit Schlagfertigkeit und Charme fesselt Marthe ihr Publikum.
Und mit ihrer unglaublichen Lebensgeschichte:
Marthe Hoffnung, eine französischen Jüdin aus Metz, die im Krieg ihren Verlobten und ihre

Montag, 5. Oktober 2020
20:00 Chichinette • Wie ich zufällig Spionin wurde
Filmtheater

Mit 100 Jahren tourt Marthe Cohn wie ein Rockstar durch die ganze Welt. Die kleine
weißhaarige Frau hat Charakter, Humor und viel Energie. Schnell verstehen wir, warum sie
damals „Chichinette“ (Kleine Nervensäge) genannt wurde. Ihre Vorträge sind unterhaltsam
und gespickt mit Pointen, mit Schlagfertigkeit und Charme fesselt Marthe ihr Publikum.
Und mit ihrer unglaublichen Lebensgeschichte:
Marthe Hoffnung, eine französischen Jüdin aus Metz, die im Krieg ihren Verlobten und ihre

Dienstag, 6. Oktober 2020
20:00 Chichinette • Wie ich zufällig Spionin wurde
Filmtheater

Mit 100 Jahren tourt Marthe Cohn wie ein Rockstar durch die ganze Welt. Die kleine
weißhaarige Frau hat Charakter, Humor und viel Energie. Schnell verstehen wir, warum sie
damals „Chichinette“ (Kleine Nervensäge) genannt wurde. Ihre Vorträge sind unterhaltsam
und gespickt mit Pointen, mit Schlagfertigkeit und Charme fesselt Marthe ihr Publikum.
Und mit ihrer unglaublichen Lebensgeschichte:
Marthe Hoffnung, eine französischen Jüdin aus Metz, die im Krieg ihren Verlobten und ihre