In Auschwitz ermordet - Das Leben der Familie ten Brink

Alte Webschule Literaturprojekt
Termine: 
Montag, 06.04.2020 - 18:00
Alte Webschule • Georgstraße 2, Bramsche

Kosten: 2,- Euro

Referent: Dieter Przygode
Gerne Anmeldung in der Alten Webschule unter 05461/3411 - spontaner Besuch der Veranstaltung ist jedoch auch möglich!
„Ich sah immer wieder das Bild meiner Familie an der Wand des Zimmers, und die Augen fragten mich, was machst du in diesem Land?“ Dieter Przygode berichtet über das Schicksal der jüdischen Familie ten Brink aus Bramsche während und nach der NS-Zeit. Der Autor des Buches „Von Bramsche nach Buenos Aires“ beschreibt in seinem Vortrag mit Fotos und O-Ton-Aussagen auch, wie der Tod der in Auschwitz ermordeten Ruth ten Brink die überlebenden Familienmitglieder bis zu ihrem Lebensende begleitet hat.
Veranstalter:Universum e.V.