Veranstaltungen

Mittwoch, 20. März 2019
20:00 Green Book
Filmtheater

Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft. Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.

Donnerstag, 21. März 2019
16:00 Jim Knopf und der fliegende Teppich • Aktion für Kinder
Alte Webschule, Literaturprojekt

Jim Knopf und der fliegende Teppich

Nach Motiven von Michael Ende

Do., 21.03.2019,                  16.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Alte Webschule, Georgstr. 2, Bramsche

Kosten: 2,- Euro

Ab 4 J., Kinder unter 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen!

Anmeldung erforderlich unter 05461/ 3011 oder 3411 ab Di., 26.02.2019, 9.00 Uhr

Der kleine Junge Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer von Lummerland sind beste Freunde und überall dort zu finden, wo ein Abenteuer auf sie wartet – oder dort, wo jemand ihre Hilfe braucht. Heute haben sie Lummerlands König, Alfons dem Viertel-vor Zwölften, ihre Hilfe versprochen. Er will sich im Dach seines Schlosses eine Aussichtsterrasse einrichten. Aber dazu muss er den Dachboden erst einmal ausmisten. Beim Aufräumen finden die drei einen großen Teppich mit einem schönen Muster, der in geheimnisvollen Farben schillert. König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte kann diesen gar nicht mehr gebrauchen und verschenkt ihn an Jim und Lukas. Der Teppich ruft in Lukas Erinnerungen hervor und kaum hat er mit dem Erzählen einer Geschichte angefangen, beginnt für Jim und Lukas ein kleines Abenteuer! Aber kommt selbst und erlebt mit, was sich ereignet!

Die wunderbare Geschichte von „Jim Knopf und dem fliegenden Teppich“ wird euch von Karin Bormann vorgelesen und erzählt. Dazu könnt ihr die farbenprächtigen Bilder auf der Leinwand betrachten und euch in eine fantastische Welt entführen lassen!

 Veranstalter: Universum e.V.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturprojektes "Nimm dir ein Buch" 2019.

19:00 Hochspannung mit Melanie Jungk und Harald Keller
Literaturprojekt

Stadtbücherei Bramsche, Mühlenstr. 7, Bramsche

Kosten: 3,- Euro

Anmeldung erforderlich unter 05461/ 83149

Melanie Jungk liest aus ihrem neuen Fürstenau – Krimi „Morgengrauenkiller“, dem dritten Band ihrer Romanreihe um das sympathische Ermittlerpaar Arne Mayer und Jasmin Krüger. Harald Keller wird im Rahmen dieser Lesung seinen aktuellen Kriminalroman „Rendezvous mit dem Ropenkerl“ vorstellen, der auf dem Osnabrücker Gertrudenberg spielt.

Veranstalter: Stadtbücherei Bramsche

Eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturprojektes "Nimm dir ein Buch" 2019.

20:00 Ballon
Filmtheater

Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Freitag, 22. März 2019
16:00 Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten
Filmtheater

Bei den Dreharbeiten zum „Piraten-Check“ entdeckt Tobi eine Flaschenpost im Meer. Auf vergilbtem Papier steht ein geheimnisvolles Rätsel:

„Blicke ins Herz der Erde.
Wecke den Bären mit acht Beinen.
Lies im Gedächtnis der Welt.
Sammle den wertvollsten Schatz Indiens.
Und du wirst das Geheimnis unseres Planeten lüften.“

20:00 Open Stage • die offene Bühne in der Alten Webschule
Alte Webschule

Habt ihr etwas auf unserer Bühne darzubieten? Newcomer und Profis sind eingeladen, ihren Act zu präsentieren und sich auszuprobieren. Jede Art der Kleinkunst ist willkommen, vom Stand-up-Comedian bis zum Zauberer, vom Singer-Songwriter bis zum Jongleur.

Als Zuschauer könnt ihr somit zum Entdecker werden und euch auf eine bunte Mischung der Kleinkunst und einige Überraschungen freuen.
Für Künstler: Die Auftrittszeit ist auf zwölf Minuten begrenzt. Anmeldung bitte per Mail an peti.becker@universum-ev.de.

Der Eintritt ist frei – am Ende geht ein Hut rum!

20:00 Portugal - der Wanderfilm
Filmtheater

Portugal - Der Wanderfilm. 1000 Kilometer zu Fuß entlang der Küste von Sagres über Lissabon bis Porto 

Eigentlich wollten die Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg nur den Wanderweg Rota Vicentina laufen, aber aus geplanten einhundert Kilometern wurden am Ende eintausend. Die wunderschöne Landschaft, die unbändige Natur und die tosenden Wellen an der portugiesischen Küste haben die beiden Filmemacher absolut in ihren Bann gezogen. So sehr, dass aus der Wanderung jetzt ein Kinofilm entstanden ist.

In ihrem Lieblingsland Portugal haben Silke Schranz und Christian Wüstenberg schon so ziemlich jede Ecke bereist. Oft sind sie zu wunderschönen Stränden gefahren, sind am Wasser entlanggelaufen und fanden es so schade, irgendwann umdrehen zu müssen. Zurück zum Mietwagen! Ihre Sehnsucht, einfach weiterzulaufen, zu erfahren, was sie hinter der nächsten Kurve, dem nächsten Felsen erwartet, wurde so groß, dass sie es eines Tages einfach gemacht haben.

Auf dem Rücken nur knapp 5 Kilo Gepäck und in der Hand immer die Kameras, denn die Filmemacher wollten ihre Wanderung mit den vielen Herausforderungen, die sie zu meistern hatten dokumentieren: Was, wenn der Weg plötzlich zu Ende ist, weil Felsen mitsamt Pfad ins Meer gestürzt sind? Oder wenn Flüsse ihren Weg kreuzen, wenn die Blasen an den Füßen höllisch schmerzen oder wenn es dunkel wird und sie immer noch keine Unterkunft gefunden haben. Ihre Wanderung führt sie dabei entlang der Küste von der Algarve über Lissabon bis hoch in den Norden nach Porto.

Samstag, 23. März 2019
20:00 Ballon
Filmtheater

Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen. Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen. Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

Sonntag, 24. März 2019
20:00 Portugal - der Wanderfilm
Filmtheater

Portugal - Der Wanderfilm. 1000 Kilometer zu Fuß entlang der Küste von Sagres über Lissabon bis Porto 

Eigentlich wollten die Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg nur den Wanderweg Rota Vicentina laufen, aber aus geplanten einhundert Kilometern wurden am Ende eintausend. Die wunderschöne Landschaft, die unbändige Natur und die tosenden Wellen an der portugiesischen Küste haben die beiden Filmemacher absolut in ihren Bann gezogen. So sehr, dass aus der Wanderung jetzt ein Kinofilm entstanden ist.

In ihrem Lieblingsland Portugal haben Silke Schranz und Christian Wüstenberg schon so ziemlich jede Ecke bereist. Oft sind sie zu wunderschönen Stränden gefahren, sind am Wasser entlanggelaufen und fanden es so schade, irgendwann umdrehen zu müssen. Zurück zum Mietwagen! Ihre Sehnsucht, einfach weiterzulaufen, zu erfahren, was sie hinter der nächsten Kurve, dem nächsten Felsen erwartet, wurde so groß, dass sie es eines Tages einfach gemacht haben.

Auf dem Rücken nur knapp 5 Kilo Gepäck und in der Hand immer die Kameras, denn die Filmemacher wollten ihre Wanderung mit den vielen Herausforderungen, die sie zu meistern hatten dokumentieren: Was, wenn der Weg plötzlich zu Ende ist, weil Felsen mitsamt Pfad ins Meer gestürzt sind? Oder wenn Flüsse ihren Weg kreuzen, wenn die Blasen an den Füßen höllisch schmerzen oder wenn es dunkel wird und sie immer noch keine Unterkunft gefunden haben. Ihre Wanderung führt sie dabei entlang der Küste von der Algarve über Lissabon bis hoch in den Norden nach Porto.

Montag, 25. März 2019
16:00 Portugal - der Wanderfilm
Filmtheater

Portugal - Der Wanderfilm. 1000 Kilometer zu Fuß entlang der Küste von Sagres über Lissabon bis Porto 

Eigentlich wollten die Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg nur den Wanderweg Rota Vicentina laufen, aber aus geplanten einhundert Kilometern wurden am Ende eintausend. Die wunderschöne Landschaft, die unbändige Natur und die tosenden Wellen an der portugiesischen Küste haben die beiden Filmemacher absolut in ihren Bann gezogen. So sehr, dass aus der Wanderung jetzt ein Kinofilm entstanden ist.

In ihrem Lieblingsland Portugal haben Silke Schranz und Christian Wüstenberg schon so ziemlich jede Ecke bereist. Oft sind sie zu wunderschönen Stränden gefahren, sind am Wasser entlanggelaufen und fanden es so schade, irgendwann umdrehen zu müssen. Zurück zum Mietwagen! Ihre Sehnsucht, einfach weiterzulaufen, zu erfahren, was sie hinter der nächsten Kurve, dem nächsten Felsen erwartet, wurde so groß, dass sie es eines Tages einfach gemacht haben.

Auf dem Rücken nur knapp 5 Kilo Gepäck und in der Hand immer die Kameras, denn die Filmemacher wollten ihre Wanderung mit den vielen Herausforderungen, die sie zu meistern hatten dokumentieren: Was, wenn der Weg plötzlich zu Ende ist, weil Felsen mitsamt Pfad ins Meer gestürzt sind? Oder wenn Flüsse ihren Weg kreuzen, wenn die Blasen an den Füßen höllisch schmerzen oder wenn es dunkel wird und sie immer noch keine Unterkunft gefunden haben. Ihre Wanderung führt sie dabei entlang der Küste von der Algarve über Lissabon bis hoch in den Norden nach Porto.