19.08.2018 - 12:00
Alte Webschule

Außengelände der Alten Webschule

12.00 - 18.00 Uhr

Endlich ist es soweit: Nach langer Planungs- und Umbauzeit steht er endlich der neue Skate-Park.

Jede Menge neue Elemente und die komplett renovierte Mini-Ramp warten auf alte und neue Nutzer. Univerum e.V. und das Jugendparlamant Bramsche, die das Projekt zusammen koordiniert haben, sind sich sicher, dass diese tolle Anlage ein neuer Anziehungspunkt für Funsportbegeisterte sein wird.

[mehr...]

19.08.2018 - 16:00
19.08.2018 - 20:00
20.08.2018 - 20:00
21.08.2018 - 20:00
22.08.2018 - 20:00
Filmtheater
Die Sonne geht auf über Kalokairi, der zauberhaftesten aller griechischen Inseln. Seit den Ereignissen von Mamma Mia! sind einige Jahre vergangen, als Sophie (Amanda Seyfried) feststellt, dass sie ein Baby erwartet. Sie vertraut sich den besten Freundinnen ihrer Mutter, Rosie (Julie Walters) und Tanya (Christine Baranski), an und gibt zu, dass sie sich der Verantwortung vielleicht nicht gewachsen fühlt.
[mehr...]

23.08.2018 - 20:00
24.08.2018 - 16:00
24.08.2018 - 20:00
25.08.2018 - 16:00
25.08.2018 - 20:00
26.08.2018 - 16:00
26.08.2018 - 20:00
Filmtheater

Manche Entscheidungen lassen Dich niemals los: MISSION: IMPOSSIBLE  – FALLOUT zeigt Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein IMF-Team (Alec Baldwin, Simon Pegg, Ving Rhames) zusammen mit bekannten Verbündeten (Rebecca Ferguson, Michelle Monaghan) in einem Wettlauf gegen die Zeit nach einer missglückten Mission. Henry Cavill, Angela Bassett und Vanessa Kirby vervollständigen den starken Cast, während Filmemacher Christopher McQuarrie die Regie übernimmt. 

[mehr...]

14.09.2018 - 20:00
Filmtheater

Filmklassiker im Begleitprogramm zu "Protest und Aufbruch - 68 in Osnabrück"

Eintritt: 6,50 €/ erm. 5,50 €

1968 kam Stanley Kubricks bahnbrechender Science Fiction Film in die Kinos. Grund genug anlässlich der Ausstellung und des Buchprojektes „Protest und Aufbruch – 68 in Osnabrück“ von Reiner Wolf die remasterte Fassung noch einmal in unserem schönen Kinosaal auf die Leinwand zu bringen.

"2001 - Odyssee im Weltraum" ist der Countdown in die Zukunft, der Ausblick über das Schicksal der Menschheit, die Suche nach der Unendlichkeit. Mit seinen atemberaubenden visuellen Effekten, dem unentrinnbaren Konflikt zwischen Mensch und Maschine, der überwältigenden Verschmelzung von Musik und Bewegung wurde der Film so einflussreich, dass Steven Spielberg ihn als den alles bestimmenden "Urknall" seiner Filmemacher-Generation definierte.

Vielleicht ist "2001" das Meisterwerk von Stanley Kubrick (der das Drehbuch gemeinsam mit Arthur C. Clarke verfasste) - in jedem Fall wird es noch viele Generationen erschüttern, begeistern und inspirieren.

Vor seiner Reise in die Zukunft besucht Kubrick unsere prähistorischen, affenähnlichen Vorfahren, um dann (mit einem der irrwitzigsten Schnitte der Filmgeschichte) viele Jahrtausende zu überspringen: Die Menschheit hat Kolonien im Weltraum gegründet. Von dort schickt Kubrik den Astronauten Bowman (Keir Dullea) in die Tiefen des Alls, jenseits der menschlichen Vorstellungskraft - und vielleicht sogar in die Unsterblichkeit. "Öffne das Schleusentor, HAL!" Eine absolut einzigartige Reise voller Staunen und Rätseln kann beginnen...

[mehr...]

19.09.2018 - 19:00
Filmtheater

Mit scheinbar schlafwandlerischer Sicherheit bewegen sich Kinder und Jugendliche im Internet und den sozialen Medien und bedienen Smartphone, Tablet & Co. Sie kommunizieren, konsumieren und produzieren Medien und vernetzen sich – so weit, so gut, denn die medialen Möglichkeiten bieten ohne Frage zahlreiche Chancen. Aber was muss man wissen, um auf der Datenautobahn nicht unter die Räder zu geraten?

Der Elternabend beleuchtet bei Kindern und Jugendlichen populäre Internetangebote, soziale Medien und digitale Spiele und die damit verbundene Kultur rund um Youtube, Influencer, e-sports und andere wichtige Aspekte: Was fasziniert Kinder und Jugendliche so sehr an diesen Medien, und warum haben sie Social Media und Smartphone so sehr in ihr Kommunikationsverhalten integriert?

Außerdem gibt der Elternabend wichtige Tipps für Eltern rund um Mediennutzung, von technischen Voraussetzungen über Datenschutz bis hin zur Sensibilisierung für Cybermobbing und Fake News. Konkrete Fragen der TeilnehmerInnen sind dabei ausdrücklich erwünscht!

Der Referent:Stefan Berendes ist Mitglied im Vorstand der LAG Jugend & Film Niedersachsen und als medienpädagogischer Referent niedersachsenweit tätig.

Ein Projekt des Niedersächsischen Sozialministeriums und der Niedersächsischen Landesmedienanstalt in Kooperation mit der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen in Zusammenarbeit mit Blickwechsel e.V.

Veranstalter: Universum e.V.

Kosten: 2,- €

Referent: Stefan Berendes

Anmeldung erforderlich ab Di., 11.09.2018, 9.00 Uhr, Tel.: 05461/3011 oder 3411

[mehr...]

27.09.2018 - 20:00
Filmtheater
Pop für Kopf und Herz
A-Cappella-Pop aus Hannover
Auf zu neuen Ufern: Fünf vor der Ehe hoben 2016 ihr Album "Tandem" aus der Taufe. Es präsentiert die Jungs in bisher unerhörtem Sound. Seit Jahren eine feste Größe in der deutschsprachigen A-Cappella-Szene touren sie nun mit ihrem mittlerweile fünften Programm durchs Land.
Der neue Sound macht die Titel salonfähig für den Dancefloor. Die Jungs sind nämlich der Meinung, gute Popsongs seien auch ohne Instrumente durchaus tanzbar. Mit ihren Mikrofonen brauchen sie keine Band, sie sind die Band. Als eingespieltes Bühnengespann nehmen sie sich dabei gerne selbst auf den Arm - und ab und zu auch ihr Publikum. Martin, Mirko, Til und Tobi - vier singende Berufsjunggesellen. Ach ja, und Sascha, der Bass…
Die musikalische Vielfalt der fünf Mikrofonakrobaten reicht vom Clubhouse-Sound bis zur Sesamstraßen-Oper für Erwachsene, immer mit einer guten Prise Pop. Wer ohne Ohrwurm nach Hause geht, war nicht dabei. Ihre Songs machen Lust, das Leben einmal von seinen schrägsten, aber auch schönsten Seiten zu beschauen. Zwischen Lachen und Träumen erzählen ihre Texte von der ganzen Bandbreite zwischenmenschlicher Abenteuer, immer hart am Rande des ganz normalen Wahnsinns. Sie gießen Alltägliches in Poesie und bewegen sich leichtfüßig inmitten von verspielten Lebensweisheiten und rotzfrechem Witz. Aber auch sensible Blicke hinter die Fassade der Zweisamkeit scheinen in ihren Liedern durch: Der beziehungsrettende Gang zum Kleidungsanwalt, verstaubte Reihenhausromantik und Momente zum Anlehnen werden besungen und gerappt, getanzt und gegroovt.
Es geht um die große Frage: Willst du wirklich glücklich sein? Ja? Dann ab aufs Tandem! Die Show für Singles - und solche, die es nie werden wollen. Ein kleiner Warnhinweis noch zwischen Blumen und Bienen: Mama sagt, Trennungen verkürzen die Partnerschaft…

VVK: 19,- € zzgl. Gebühr                    AK: 23,- €

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultur Abos Herbst 2018.

[mehr...]

01.10.2018 - 09:00
Mächtig was los!

Ferienaktion Musiktheater für Kinder

Mitmach-Musiktheater „Chaos in der Zauberschule“

vom 01.10. – 06.10.2018 - Achtung, am 03.10.2018 findet der Workshop nicht statt!

Musiktheater täglich von 09:00 bis 14:15 Uhr.

(Vorabbetreuung mit Frühstück ab 8:00 Uhr ist bei Bedarf möglich. Bei der Anmeldung bitte angeben.)

für Grundschüler der 1.-4. Klasse

Grundschule Meyerhofschule, Treffpunkt: Aula

Meyerhofstraße 1, 49565 Bramsche

Kostenfrei!

[mehr...]

01.10.2018 - 09:00
Mächtig was los!

Ferienaktion für Kinder/Jugendliche

talentCAMPus „Freundschaft! Check!"

vom 01.10. bis 06.10.2018

Musiktheater täglich von 09:00 bis 16:00 Uhr - Achtung, am 03.10.2018 findet der Workshop nicht statt!

(Vorabbetreuung mit Frühstück ab 8:00 Uhr ist bei Bedarf möglich. Bei der Anmeldung bitte angeben.)

für Schüler von 10 bis 15 Jahren

Grundschule Meyerhofschule, Treffpunkt: Aula

Meyerhofstraße 1, 49565 Bramsche

Kostenfrei!

[mehr...]

12.10.2018 - 15:00
Mächtig was los!, Alte Webschule

Fr., 12.10.2018, 15.00 bis 17.00 Uhr

für Kinder von 8 - 13 Jahren

Alte Webschule, Georgstr. 2

Kosten: 5,- Euro                

Anmeldung erforderlich ab Di., 11.09.2018, 9.00 Uhr,Tel.: 05461/3011 oder 3411

[mehr...]

13.10.2018 - 17:00
Mächtig was los!, Alte Webschule

17.00 – 19.30Uhr

Ab 6 bis 12 Jahre.                   Kosten: 2,00 Euro

Alte Webschule, Georgstr. 2

Hier könnt ihr zu den neusten Hits tanzen „was das Zeug hält“! Bei lustigen Spielen wird euch sicher nicht langweilig und wenn ihr dann doch erschöpft seid, könnt ihr euch an der Theke mit leckeren Getränken erfrischen! Das Partyteam der Alten Webschule und DJ Peti freuen sich auf euch!

Veranstalter: Universum e.V.

[mehr...]

19.10.2018 - 20:00
Filmtheater

Das Paradies von Frau Tausendschön ist eine wunderbare Welt aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater. Wollen Sie hören von Schein und Sein, Himmel und Hölle, „Knietief in der Scheiße“ und „Mitten im Paradies“? Haben Sie noch Hoffnung, in diesem Leben ein Stück vom Himmel zu sehen, die andere Hälfte gar?

[mehr...]

22.10.2018 - 19:00
Filmtheater

Die Regisseurin Karin Kaper stellt Ihren Film persönlich in Bramsche vor!

Veranstalter: Verein zur Pflege von Städtepartnerschaften Bramsche e.V. in Kooperation mit Universum e.V.

[mehr...]

24.10.2018 - 19:30
Filmtheater
Simon Bröker & Felix Fleischmann laden ein zum Rudelsingen!
 
Was ist »Rudelsingen«?
In lockerer Atmosphäre treffen sich Menschen jeden Alters und singen gemeinsam Hits und Gassenhauer von damals bis heute. Dabei werden sie live vom Sänger und Pianisten begleitet.
[mehr...]

26.10.2018 - 16:00
Filmtheater
Eintritt: VVK 4,50 Euro • TK 5,- €
VVK-Karten erhältlich bei Spielwaren Twenhäfel und im Filmtheater Univerum.
Für Menschen ab 4 Jahre.
 
Nach einer wahrscheinlich wahren Begebenheit ...
Ach! Was gibt es doch für kleine böse Männchen ... aber zum Glück gibt es auch gute Prinzen. Doch leider gibt's auch gierige Könige, aber zum Glück auch schlaue Mäuse. Und leider reden Müller oft dummes Zeug, aber nur wenn sie schöne Töchter haben. Und das hat der Müller jetzt davon.
[mehr...]

03.11.2018 - 20:00
Filmtheater

Ticket to Ride, Yesterday and Help — The Beatles Here We Are!

Die vier jungen Wilden: „Greifen sie zu ihren Instrumenten, werden Johannes Kuhn, Florian Giese, David Jung und Christian Josef zu John, Paul, George und Ringo.“

[mehr...]

07.11.2018 - 20:00
Filmtheater

Warum ist Stumpfsinn so erfolgreich? Was denken Politiker, die sich für einfachste Sprachhülsen entscheiden? Wieso haben politische Zeitungen am meisten Leser, wenn es um Rückenschmerzen geht? In seinem aktuellen Kabarettprogramm »Dummikratie – Warum Deppen Idioten wählen« kämpft Sebastian Schnoy für die Aufklärung und gegen den Stumpfsinn. Er liefert politisches Kabarett ohne Zeigefinger.

[mehr...]

19.11.2018 - 19:00
Filmtheater

Eintritt: 3,50 €

Weihnachten – das Fest der Liebe und die Zeit der Harmonie und Geborgenheit. Weil bei ihnen zu Hause die Familienkonflikte kurz vor Weihnachten eskalieren, verbringen vier sehr unterschiedliche Jugendliche dieses Jahr Heiligabend in der Psychiatrie. Zu ihrem Glück steht ihnen der unkonventionelle Arzt Dr. Wolff zur Seite, der in allen Vier ihre Stärken sieht und ihnen mehr zutraut als sie sich selbst. Gemeinsam erleben sie ein Weihnachten, das sie nie vergessen werden – voller Trotz und Traurigkeit, aber auch voller Ironie und Überraschungen.

[mehr...]

29.11.2018 - 20:00
Filmtheater

Weihnachten steht vor der Tür ! Stehenlassen oder reinlassen ? Vor dieser Frage stehen immer mehr Menschen, weil sie Angst vor dem Stress haben, den der Wunsch nach Besinnlichkeit bei ihnen auslöst. Das kann Werner Momsen nicht passieren.

Er liebt Weihnachten und schüttelt nur den Kopf darüber, was die Menschen daraus gemacht haben. Er ist auf der Suche nach dem Weihnachtsgefühl. Wo ist es hin? Warum funktioniert „Stille Nacht“ nur noch im Lied aber nicht mehr zu Hause unter’m Tannenbaum? Die Isländer haben Trollbeauftragte, warum haben wir keinen staatlichen Weihnachtsmann-Botschafter? Es gibt so viele Fragen rund um das Fest der Liebe und niemand kennt so schöne Antworten wie Werner Momsen.

Weihnachten und Familie ist nicht lustig. Weihnachten und Momsen schon. Warten Sie mit Santa Werner auf’s Christkind und lachen sie über alle Beklopptheiten die Sie für das Fest der Liebe in Kauf nehmen und die Werner Momsen Ihnen auf seine ganz eigene Art und Weise vor die Nase hält. Ho, ho, ho!

VVK: 17,- € zzgl. Gebühr                    AK: 21,- €

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kulturabos Herbst 2018.

[mehr...]

02.12.2018 - 11:00
Mächtig was los!, Filmtheater

EINGEIMPFT liefert Anstöße für einen konstruktiven Umgang mit dem komplexen Thema und ist gleichzeitig eine Beziehungskomödie, die uns in den turbulenten Alltag einer jungen Familie mitnimmt – inklusive aller Höhen und Tiefen.

[mehr...]

12.12.2018 - 20:00
Filmtheater

Echter Klang statt Fake Noise!

Endlich ist es wieder soweit! STOPPOK startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten in die Augen zu zaubern: Das sinnliche Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getreibe - Herzblut statt Lebkuchenherzen. Was einst als einmalige Aktion gedacht war, ist inzwischen aus vielen deutschen Städten nicht mehr wegzudenken. Von den Konzertbesuchern zum heiligen Ritual erhoben, versammeln sich jährlich immer mehr Fans in den Clubs und Konzertsälen, um dem einzigartigen Musiker und scharfsinnigen Entertainer zu lauschen. Die Eigendynamik dieser Konzerte beschert dem Independent- Künstler, der sich bewusst nicht von den Mainstream-Medien vereinnahmen lässt, nun doch immer mehr Medienresonanz. Preise wie der "Deutsche Kleinkunstpreis", der "GEMA Musikautorenpreis", der "Deutsche Weltmusikpreis RUTH" und viele mehr, pflastern seinen Weg, aber hindern ihn nicht daran, ihn konsequent weiter zu gehen. STOPPOK versteht es in seinen Liedern grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. STOPPOK macht Alltagssprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schafft. In den Songs und in den Konzerten geht es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, was unserer gleichgeschalteten, multimedialen Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen Erfolg großflächig abhanden gekommen ist.

Bei STOPPOK nimmt keiner mehr das überstrapazierte Wort "Authentisch" in den Mund, weil es reicht STOPPOK zu sagen und jeder weiß Bescheid! That’s it! Musikalisch ist STOPPOK ebenfalls eine Klasse für sich. Wilde Gitarrensoli, ein Haufen exotischer Saiteninstrumente, spezielle Fußdrums, die Stimme...und immer gut gestylt... STOPPOK reist zu den Konzerten mit der texanischen Musikerin Tess Wiley an. Sie wird ihn bei seinen Songs mit Klavier, Geige, Gitarre und Gesang begleiten.

VVK: 22,- € zzgl. Gebühr                    AK: 27,- €

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kulturabos "Herbst 2018".

[mehr...]