10.12.2018 - 20:00
11.12.2018 - 20:00
13.12.2018 - 20:00
14.12.2018 - 16:00
14.12.2018 - 20:00
15.12.2018 - 16:00
15.12.2018 - 20:00
Filmtheater

Aus der Feder von J. K. Rowling entspringt die Filmreihe "Phantastische Tierwesen", magische Abenteuer in einer Zeit vor Harry Potter. Am Ende des ersten Films wurde der mächtige Dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) vom MACUSA (Magischer Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika) mit der Hilfe von Newt Scamander (Eddie Redmayne) festgenommen. Doch Grindelwald macht seine Drohung wahr und entkommt dem Gewahrsam. Er schart ein Gefolge um sich, das seine wahren Pläne nicht kennt: die Herrschaft reinblütiger Zauberer über alle nichtmagischen Wesen. Um Grindelwalds Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore (Jude Law) an seinen ehemaligen Schüler Newt Scamander, der seine Hilfe zusagt, ohne sich über die Gefahren im Klaren zu sein. Liebe und Loyalität werden auf die Probe gestellt, selbst zwischen besten Freunden und innerhalb von Familien, während die magische Welt sich zunehmend spaltet.

[mehr...]

11.12.2018 - 15:00
Alte Webschule

COMPUTER-AG für Interessierte ab 50 Jahre
mit eigenem PC/Laptop
Wann: Immer am 2. Dienstag im Monat, 15.00 - 17.30 Uhr   
Wo: Alte Webschule
Ansprechpartner: Gérard Bekhuis - Monika Plümer    kostenfrei

[mehr...]

12.12.2018 - 20:00
Filmtheater

Echter Klang statt Fake Noise!

Endlich ist es wieder soweit! STOPPOK startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten in die Augen zu zaubern: Das sinnliche Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getreibe - Herzblut statt Lebkuchenherzen. Was einst als einmalige Aktion gedacht war, ist inzwischen aus vielen deutschen Städten nicht mehr wegzudenken. Von den Konzertbesuchern zum heiligen Ritual erhoben, versammeln sich jährlich immer mehr Fans in den Clubs und Konzertsälen, um dem einzigartigen Musiker und scharfsinnigen Entertainer zu lauschen. Die Eigendynamik dieser Konzerte beschert dem Independent- Künstler, der sich bewusst nicht von den Mainstream-Medien vereinnahmen lässt, nun doch immer mehr Medienresonanz. Preise wie der "Deutsche Kleinkunstpreis", der "GEMA Musikautorenpreis", der "Deutsche Weltmusikpreis RUTH" und viele mehr, pflastern seinen Weg, aber hindern ihn nicht daran, ihn konsequent weiter zu gehen. STOPPOK versteht es in seinen Liedern grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. STOPPOK macht Alltagssprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schafft. In den Songs und in den Konzerten geht es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, was unserer gleichgeschalteten, multimedialen Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen Erfolg großflächig abhanden gekommen ist.

STOPPOK versteht es in seinen Liedern grundsätzliche Fragen und Probleme unserer Zeit in oft persönlich gefärbten Geschichten zu erzählen und damit eine natürliche Verbindung des Privaten mit dem Allgemeinen herzustellen. STOPPOK macht Alltagssprache zu Poesie, die Bilder von berührender Direktheit schafft. In den Songs und in den Konzerten geht es dem ganz und gar nicht stillen Beobachter um Haltung und Werte. Etwas, was unserer gleichgeschalteten, multimedialen Gesellschaft auf der Suche nach dem schnellen Erfolg großflächig abhanden gekommen ist.
Bei STOPPOK nimmt keiner mehr das überstrapazierte Wort "Authentisch" in den Mund, weil es reicht STOPPOK zu sagen und jeder weiß Bescheid! That’s it! Musikalisch ist STOPPOK ebenfalls eine Klasse für sich. Wilde Gitarrensoli, ein Haufen exotischer Saiteninstrumente, spezielle Fußdrums, die Stimme...und immer gut gestylt...
Auf der diesjährigen Solo-Tour wird STOPPOK von der Texanerin TESS WILEY begleitet. Einer hervorragenden Sängerin und Multiinstrumentalistin. Die Stimmen der beiden Musiker harmonieren bestens. Die Begleitung auf Geige, Gitarre oder Piano geben STOPPOKs typischem Gitarrenspiel dazu viel Raum zur Entfaltung. Immer groovy und geschmackvoll arrangiert, tut diese Kombination den Songs besonders gut. Akustischer Rock´n Roll von seiner besten Seite. Da hat das Herz was zu tun.
Texas meets Ruhrgebeat!

VVK: 22,- € zzgl. Gebühr                    AK: 27,- €

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kulturabos "Herbst 2018".

[mehr...]

14.12.2018 - 20:00
Alte Webschule

Eintritt: 9,- €/ermäßigt 7,- €

Das traditionelle Weihnachtskonzert in der Alten Webschule!

Plattdeutscher Folk, Rock und Groove in der Alten Webschule in Bramsche: Als Thiener Törner verwandelten Bruni (Gesang, Gitarre, Gequatsche), Tobi und Hausi Klassiker und Hits anderer Künstler zu norddeutschem Bühnendrive. Als Wippsteert geben die drei dem Publikum ihre eigenen Werke mit plattdeutschen Texten und Musik irgendwo zwischen Folk und Rock auf die Ohren. Mandoline, Banjo, Mundharmonika, Trompete.

[mehr...]

31.12.2018 - 18:00
Filmtheater

Eintritt: 6,50 €/ ermäßigt 5,50 €/ Kinder bis 12 Jahre 4,50 €

Karten im VVK erhältlich!

Unser Jahresabschluss, die „Feuerzangenbowle“ seit Jahren der Renner im Programm.

Natürlich wieder mit selbst zubereiteter Bowle!

[mehr...]

16.01.2019 - 20:00
Filmtheater

Die Powerfrau aus dem Hamsterrad ist wieder da. Ihren „Mutti ist die Beste“-Pullover hat sie allerdings zuhause gelassen, die Helikoptermutter ist gelandet. Im neuen Programm kämpft sie sich sonnengelb und hoffnungsfroh durch das Minenfeld zwischen Jugendwahn und Schaukelstuhl. Es wird sich eingelassen, es wird abgerechnet und es wird ein neuer Sack aufgemacht. Es wird ja gesagt, es wird nein gesagt und es wird sich beschwert und es wird erleichtert gelacht.

[mehr...]

26.01.2019 - 19:00
Filmtheater

Benefizkonzert der Osnabrücker A Cappella Band DRAUFSÄNGER

In einer mitreißenden Bühnenshow präsentieren die Draufsänger eine bunte Mischung aus Schlager, Pop, Rock, Swing und Titeln der Comedian Harmonists. Abgerundet mit witzigen Moderationen verspricht dieser Abend ein Erlebnis für Ohren, Augen und Zwerchfell zu werden. 

Die Einnahmen des Konzerts gehen zugunsten der Begegnungsstätte des Humanistischen Verbands Niedersachsen auf dem Gelände der Landesaufnahmebehörde Bramsche.

AK: € 20,-

VVK: € 18,-

[mehr...]

15.02.2019 - 20:00
Filmtheater

VVK: 19,- € zzgl. Gebühr        AK: 22,- €

Evergreens und Filmmelodien der 20er bis 50er Jahre

„Ich bin von Kopf bis Fuß…“

…ob nun auf Theo, Leo, Günther oder wen auch immer…eingestellt. Durch ihr mittlerweile 20jähriges Zusammenspiel sind die Dresdner Salon-Damen auf alles vorbereitet und für jede Lebenssituation gerüstet.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultur Abos.

[mehr...]

07.03.2019 - 20:00
Filmtheater

Es ist schon nicht einfach: Kaum fühlt man sich innerlich dem Bobby Car entstiegen, ist da überall diese Verantwortung. Alles ist nur noch ökologisch, alle sind fit und ständig soll man im Einklang mit sich selbst sein, auf dass der eigene Darm noch charmanter werde. Was für eine Aussicht für jemanden, der gerade 60 geworden ist und sich eigentlich nichts Anderes wünscht, als endlich in der Straßenbahn auch mal einen Platz angeboten zu bekommen?

[mehr...]

25.04.2019 - 20:00
Filmtheater

Warum wird die Welt nicht klüger, wenn der Zugang zu Wissen noch nie so leicht war? Warum verarmen Menschen, bei all dem Reichtum der Welt? Woher kommen Hass, Fanatismus und Turbo-Abi? Wer ist Schuld an diesem Elend? Und wer trägt eigentlich die Bürde des weisen Mannes? In seinem dritten Soloprogramm geht der Träger des Deutschen Kabarettpreises etwas weniger laut, aber umso intensiver der Frage nach, was uns zum Menschen macht: Bildung? Wahlrecht? Oder doch nur freies WLAN?

[mehr...]

15.05.2019 - 20:00
Filmtheater

Selbstläufer

Klavierkabarett, Klassik-Crossover

Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg.

Werktreue war gestern.  Anne verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt;

[mehr...]

06.06.2019 - 20:00
Filmtheater

Zwei Halbschwestern, die sich von ganzem Herzen hassen. Die eine ein emotionales Atomkraftwerk mit Rissen im Reaktor, die andere hat den Esprit einer abgelaufenen Schlaftabletten.

FRAU SIERP, als frühpensionierte Lehrerin mit Kinderphobie und zweifelhafter musikalischer Begabung, kuschelt sich in den flauschigen Schimmel ihres Selbstmitleids.

[mehr...]