Filmtheater

Maudie

Filmtheater

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, weg von der Familie, die ihr nichts zutraut, und, sie will malen. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt.

Jane Comerford "Filmreif! - Hollywood, Pyjamas & andere Tragödien"

Filmtheater
Termine: 
Samstag, 27.01.2018 - 20:00

VVK: 18,- € zzgl. Gebühr               AK: 21,- €

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultur-Abos Frühjahr 2018.

Neues Kulturabo Herbst 2017 erhältlich!

Kategorien:

Ein tolles Veranstaltungsprogramm, bei dem Sie richtig sparen können!

An Rinn - Folkkonzert

Filmtheater

VVK: 10,- € zzgl. Gebühr                 AK: 12,- €

Karten in Bramsche erhältlich beim Filmtheater Universum, beim Buchladen am Münsterplatz und bei Spielwaren Twenhäfel sowie über Nordwest-Ticket und angeschlossenen VVK-Stellen.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Kultur-Abos Herbst 2017.

Geschlossene Gesellschaft

Filmtheater

Das Kino bleibt am heutigen Tag geschlossen!

Spielfrei!

Filmtheater

Wir wünschen Ihnen einen schönen Feiertag!

Filmtheater Universum ist "Ausgezeichnetes Kino" 2009

Kategorien:

Filmtheater Universum ist: Ausgezeichnetes Kino 2009!

nordmedia zeichnet hervorragende Kinos in Niedersachsen und Bremen aus!

Kinoprogrammpreis 2009 • Sabine Rehse Thorsten Schäffer

 

44 gewerbliche und nicht-gewerbliche Filmtheater und Spielstellen aus Niedersachsen und Bremen sind am 08.10.2010 in der Schauburg Bremen von der nordmedia

Ihr Stern im Universum für eine digitale Zukunft!

Kategorien:

Sternenwand

Mittlerweile wurde die neue Digitaltechnik im Filmtheater Universum eingebaut. Diese Umrüstung auf Digitalprojektion mit der Möglichkeit, 3D-Filme abzuspielen, kostet ca. 95.000,- EUR.

Ein Großteil der Summe steht uns dank öffentlicher Fördermittel des Landes und bereits erfolgter Spendenzusagen zur Verfügung, für die restliche Summe - ca. 25.000 EUR - brauchen wir weiterhin Ihre Unterstützung, denn noch nicht alles Kosten sind gedeckt.

Bislang konnten wir schon fast 100 Sterne im Kinofoyer aufhängen!             

IHNEN ALLEN EIN HERZLICHES DANKESCHÖN

Weitere "Sternpaten" sind willkommen - Vordrucke gibt es im Kino!

Inhalt abgleichen